zum warenkorb hinzugefügt

Aus technischen Gründen konnte Ihre Anfrage zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ordnungsgemäß bearbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Courtesy of Swisstex

bluesign® Standard

Seit 2000 arbeiten wir mit dem unabhängigen bluesign® Standard, um unseren Rohstoffverbrauch zu ermitteln und zu reduzieren und den Einsatz von Chemikalien (u.a. zum Färben und Veredeln der Stoffe) in unserer Lieferkette kritisch zu überprüfen. Die Schweizer Firma bluesign® Technologies prüft den Energie-, Wasser- und Chemikalieneinsatz ihrer Mitglieder und unterstützt sie dabei, ihre Umweltmaßnahmen langfristig zu verbessern.

Bluesign®-Mitglieder verpflichten sich zur Verbesserung ihrer Umweltmaßnahmen in fünf wesentlichen Produktionsbereichen: Ressourcenproduktivität, Verbrauchersicherheit, Abwasser, Emissionen sowie Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. Sie müssen regelmäßig über ihre Fortschritte berichten und bestimmte Ziele erreichen, um ihren Status nicht zu verlieren. Dazu werden sie regelmäßig von bluesign® Technologies überprüft.

Außerdem unterstützt bluesign® Technologies die Betriebe bei der Einführung eines Input Stream Managements für ihre Rohstoffe. Dazu zählt eine Kontrolle der Chemikalien, die in drei Kategorien eingestuft werden: blau (unbedenklich), grau (erfordern besondere Handhabung) und schwarz (nach dem Standard nicht zulässig). Bluesign® Technologies hilft den Firmen dabei, Chemikalien der Kategorie schwarz zu eliminieren und durch geeignete Alternativen zu ersetzen.

Die bluesign®-Normen sind streng, doch in der Frühjahr-/Sommerkollektion 2013 enthalten bereits 15% unserer Produkte zertifizierte bluesign®-Materialien.

Erfahren Sie mehr über bluesign® unter www.bluesign.com

Wir arbeiten mit bluesign, weil diese Organisation von Anfang an die strengsten und fortschrittlichsten Normen für Chemikalien zum Färben und Veredeln unserer Stoffe hatte. Sie besitzt die Erfahrung, das Engagement und die Einsatzbereitschaft, um stets neue Mitglieder für ihre hohen ökologischen Normen zu gewinnen. Derzeit gibt es keine andere Organisation, die dies in der Textilindustrie leisten kann.

Jihad Hajjar von Polartec, der zunächst zögerte, außerhalb der eigenen Umweltstandards zu arbeiten, beschreibt, wie seine Fima als erster Textilhersteller in den USA die bluesign®-Zertifizierung erhielt und jetzt bei ihrer Produkt-Innovation von den Vorteilen dieses unabhängigen Umwelt-Standards profitiert.