Images
  • W's Dusty Mesa Parka, Bearfoot Tan (BRTA) DE-EXCLUSIVE
  • W's Dusty Mesa Parka, Natural (NAT) DE-EXCLUSIVE
  • W's Dusty Mesa Parka,
  • W's Dusty Mesa Parka,
  • W's Dusty Mesa Parka,
  • W's Dusty Mesa Parka,
  • W's Dusty Mesa Parka,

Patagonia Women's Dusty Mesa Fleece Parka

€ 190,00
Details
€ 190,00
Variations
Farbe
  • Bearfoot Tan
    € 190,00 BRTA
    Bearfoot Tan (BRTA)
  • Natural
    € 190,00 NAT
    Natural (NAT)
Natural (NAT)
Menge
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
1
Promotions
Aktionsangebot
Kostenfreier Standardversand für alle Bestellungen
Product Actions
W's Dusty Mesa Parka, Bearfoot Tan (BRTA)
W's Dusty Mesa Parka, Natural (NAT)
W's Dusty Mesa Parka,
W's Dusty Mesa Parka,
W's Dusty Mesa Parka,
W's Dusty Mesa Parka,
W's Dusty Mesa Parka,
Additional Information

Diese flauschige Jacke aus 100% recyceltem Highpile-Fleece wurde dafür entwickelt, Sie bei kaltem Wetter schön warm zu halten.

Weitere Informationen Schließen
Unser flauschiger Dusty Mesa Parka ist in den Bergen ebenso zu Hause wie in der Stadt. Sein 13 mm Sherpafleece aus 100% Recycling-Polyester bietet besten Schutz gegen eisige Kälte. Die dreiteilige Kapuze ist per Zugkordel regulierbar, um Treibschnee abzuhalten. Normaler, klassischer Schnitt mit eingesetzten Ärmeln und geraden Seitennähten. Durchgehender Zweiwege Reißverschluss, um Ventilation und Beweglichkeit zu regulieren. Rippstrick-Einfassungen an Kapuzenöffnung, Handwärmtaschen und Bündchen schließen die Wärme ein. Der Saum reicht bis zur Mitte der Oberschenkel.
Features
  • 13 mm Sherpafleece aus 100% Recycling-Polyester für flauschigen Komfort
  • Geformte, dreiteilige Kapuze mit Rippstrick-Einfassung und Zugkordel-Regulierung
  • Durchgehender Zweiwege Metaluxe® Reißverschluss für freie Beweglichkeit
  • Zwei Handwärmtaschen mit Rippstrick-Einfassung
  • Klassisch schlichter Schnitt mit geraden Seitennähten für Komfort im Schichtsystem
  • Eingesetzte Ärmel mit Rippstrick-Bündchen
  • Der Saum reicht bis zur Mitte der Oberschenkel
  • 907 g
Größe & Passform
Das Model ist 175 cm und trägt Größe S Normaler Schnitt Größentabelle
Materialien

Hauptmaterial: 373 g/m² Sherpa-Fleece mit 13 mm Flor aus 100% Recycling-Polyester.

Futter: 81 g/m² Glattgewebe aus 100% Recycling-Polyester.

Taschenfutter: Flauschiger 180 g/m² Trikot aus 100% Recycling-Polyester.

Einfassungen: 153 g/m² Glattgewebe aus 100% Recycling-Nylon

Recycling Nylon

Primär-Polyester ersetzen wir zwar schon seit 20 Jahren durch Recycling-Polyester, wegen seiner besonderen Polymer-Struktur ist Nylon jedoch schwieriger zu recyceln als Polyester. Nach jahrelanger Forschung, Entwicklung und Erprobung haben wir endlich recycelte Nylonfasern gefunden, die sich für die Textilherstellung eignen.

Ein Teil des Recycling-Nylons stammt aus Abfallfasern einer Spinnerei und Garnresten mehrerer Webereien, die sich zu wiederverwendbaren Nylonfasern aufarbeiten lassen.

Wir suchen fleißig nach einer Erfolgsgeschichte mit recyceltem Nylon. Wir stellen uns der Herausforderung und forschen intensiv an einer optimalen Methode zum Recyceln von Nylon, doch das scheint viele Jahre zu erfordern.

Mehr dazu

Recycling-Polyester

Wir haben 1993 damit begonnen, Recycling-Polyester aus leeren Plastikflaschen herzustellen, und waren damit die erste Outdoorfirma, die Fleece aus Abfallstoffen fertigte. Dies war ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigeren Produktion, die weniger Rohstoffe verbraucht, den Müll reduziert und die menschliche Gesundheit besser schützt.

Inzwischen recyceln wir außer Plastikflaschen auch Stoffabfälle und ausgediente Kleidung (u.a. unsere eigene) zu Polyesterfasern, aus denen wir neue Kleidung fertigen. Und wir bieten eine weit größere Auswahl an Produkten aus Recycling-Polyester – von Capilene® Funktionswäsche über Wetterjacken und Boardshorts bis zu Fleece.

Die Verarbeitung von recyceltem Polyester verringert zudem unsere Abhängigkeit vom Erdöl. Sie vermindert die Müllmengen, sodass die Deponien länger genutzt werden können und die Verbrennungsanlagen weniger giftige Emissionen verursachen. Zudem wird dadurch die Wiederverwertung von ausgedienter Polyesterkleidung gefördert. Und Luft, Wasser und Boden werden weniger belastet als bei der Herstellung von Neupolyester.

Mehr dazu

Rezensionen

Besitzen Sie dieses Produkt? Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung

 

Sprache