Facing extinction
Ich streike für das Klima Keely Ferrando 15, Future Coalition

Ich mache mir Sorgen, dass es unbewohnbare Orte auf unserem Planeten geben und dass der Klimawandel nicht mehr aufgehalten werden könnte.

Ich lebe in Washington D.C., also bin ich ständig von politischen Themen umgeben. Ich bin erstaunt, dass die Politiker nicht über den Klimawandel debattieren, noch nicht einmal als unverbindliches Gesprächsthema. Die fehlenden Anhörungen zum Klimawandel haben mich dazu bewogen, selbst aktiv zu werden.

Wir sind die erste Generation, die die Auswirkungen des Klimawandels am eigenen Leib erfahren wird. In gewisser Weise sind wir auch die letzte Generation, die wirklich in der Lage ist, den Klimawandel in den Griff zu bekommen/umzukehren, hinauszuzögern bzw. zu stoppen.

Damit wir wirklich nachhaltig leben, sind eine Menge gesellschaftlicher Änderungen erforderlich. Und wenn eine ganze Generation zu diesen gesellschaftlichen Änderungen bereit ist, haben wir eine viel bessere Chance, wirklich nachhaltig zu leben, nicht nur in der Gegenwart, sondern auch für kommende Generationen.

Ich streike, weil die Leben meiner Generation und jene unserer Nachkommen auf dem Spiel stehen.

Die Jugend streikt für die Zukunft unseres Planeten. Werde jetzt aktiv