Yulex™ Naturkautschuk

Im Jahr 2016 haben wir auf neoprenfreien Yulex™ Naturkautschuk umgestellt, weil Neopren schädlich für die Umwelt ist.

Warum

Seit den 1950er Jahren sind Surfer von Neopren begeistert, das Ausgangsmaterial von Wetsuits. Doch Neopren ist kein nachwachsender Rohstoff und der Herstellungsprozess ist sehr energieintensiv. Das 1930 von DuPont erfundene Neopren wurde zunächst hergestellt, indem Butadien, ein petrochemisches Derivat von Erdöl, gechlort und polymerisiert wurde. In den letzten Jahrzehnten haben einige Unternehmen Kalkstein als Alternative zu Neopren verwendet, doch das machte die Sache auch nicht viel besser, weil Kalkstein auch kein nachwachsender Rohstoff ist und zudem ist seine Gewinnung ziemlich schwierig und umweltschädlich. Nach dem Abbau von Kalkstein wird dieser zerstoßen und in Spezialöfen auf über 1.980 °Celsius überhitzt, ein Verfahren, das enorme Energiemengen erfordert.

Als wir im Jahr 2008 mit der Herstellung von Wetsuits begannen, hatten wir uns zum Ziel gesetzt, eine weniger umweltschädliche Alternative zu Neopren zu entwickeln. Zunächst versuchten wir es mit der Verarbeitung von Kautschuk aus der mexikanischen Gummipflanze. Einige Jahre später haben wir das Neopren komplett aus unseren Wetsuits verbannt und ausschließlich Naturkautschuk von Kautschukbäumen verwendet. Unser erneuerbarer Yulex™ Naturkautschuk* bietet die gleichen Leistungseigenschaften wie herkömmliches Neopren und ist dabei viel umweltfreundlicher. Während Neopren in Fabriken hergestellt wird, wird Naturkautschuk aus Kautschukbäumen gewonnen, die während ihrer Lebensdauer Kohlenstoff absorbieren, wodurch die CO2-Emissionen beim Herstellungsprozess um bis zu 80 % reduziert werden.

*Hergestellt zu 85% aus Naturkautschuk und zu 15% aus Synthesekautschuk, um dem Material mehr Strapazierfähigkeit und UV-Beständigkeit zu verleihen.

Was wir bereits tun

Im Jahr 2016 waren wir das erste neoprenfreie Surf-Unternehmen. Der Yulex™ Naturkautschuk ist mittlerweile das Grundpolymer, aus dem all unsere Wetsuits für Herren, Damen und Kinder sowie all unsere Handschuhe, Booties und Hauben bestehen.

Doch auch Naturkautschuk kann verheerende Folgen für die Umwelt haben. Kautschuk ist in vielen tropischen Ländern eine Marktfrucht. Und um mehr davon anzubauen, ist es gängige Praxis, Regenwälder abzuholzen oder abzubrennen, Wasserläufe trockenzulegen oder umzuleiten. Zudem werden giftige Entlaubungsmittel eingesetzt, um den natürlichen Bodenbewuchs zu entfernen. In Südostasien wurde zwischen 2005 und 2015 eine Fläche von einheimischen Wäldern, die 42 „Manhattans“ entspricht, auf Kautschukbaum-Anbau umgestellt.

Als wir auf Naturkautschuk umstellten, wollten wir sicherstellen, dass wir damit nicht zur verheerenden Abholzung beitragen. Also haben wir uns mit dem Forest Stewardship Council® zusammengeschlossen, um sicherzustellen, dass unser Naturkautschuk ausschließlich aus Plantagen stammt, die Biodiversität und ökologische Integrität bewahren. Unser gesamter Yulex-Naturkautschuk ist FSC-zertifiziert, womit sichergestellt ist, dass er nicht von Bäumen aus frisch gerodetem Regenwald stammt, wie es bei manchen Lieferanten der Fall ist. Die Rainforest Alliance ist eine internationale gemeinnützige Organisation zur Bewahrung der Biodiversität und setzt sich für die nachhaltige Nutzung der tropischen Regenwälder ein. Sie führt vor Ort Audits durch, um sicherzustellen, dass die Plantagen die FSC-Standards einhalten.

Was kommt als Nächstes

Als wir seinerzeit mit Kautschuk aus der mexikanischen Gummipflanze arbeiteten, schalteten wir Anzeigen mit der leicht kryptischen Überschrift: „Wir haben den besten Stoff der Stadt und wir bringen ihn unter die Leute.“

Im Kleingedruckten erklärten wir, dass wir unsere Yulex™-Technolgie mit der gesamten Branche in der Hoffnung teilten, dass auch andere Unternehmen die Umstellung weg von Neopren vollzogen. Diesen Aufruf erhielten wir auch aufrecht, als wir auf Naturkautschuk umstellten. Und wir freuen uns sehr, dass auch andere Surf-Unternehmen mittlerweile Naturkautschuk bei ihren Wetsuits verarbeiten. Für uns geht es nicht bloß um einen Wettbewerbsvorteil. Uns geht es darum, die gesamte Surfindustrie zum Besseren zu verändern.

Aus unserer Perspektive ist das Beste am Yulex™ Naturkautschuk jedoch, dass wir uns nicht länger entscheiden müssen zwischen Performance und dem Schutz des Planeten. Wie sich ein Wetsuit im Wasser und im alltäglichen Gebrauch verhält, ist für uns immer noch die wichtigste Sache. Und wir arbeiten immer noch daran, unseren Kautschuk so leicht, so robust und so elastisch wie möglich zu machen. Mit Blick auf die Zukunft hoffen wir, die Performance des Naturkautschuks weiter zu maximieren, und wir arbeiten auch weiterhin daran, Surfer und andere Surf-Marken davon zu überzeugen, Neopren zu einem Material der Vergangenheit zu machen.

Yulex™ Naturkautschuk
Beliebte Suchanfragen