Bio-Baumwolle im Zertifizierungsverfahren

Bei diesem Programm bauen die Landwirte die Baumwolle schon während des Zertifizierungsverfahrens biologisch an und können ihre Ernte verkaufen.

Warum

Weniger als ein Prozent der weltweiten Baumwolle stammt aus biologischem Anbau. Um mehr Landwirte dazu zu bewegen, auf Bio-Baumwolle umzustellen, haben wir das Programm „Bio-Baumwolle im Zertifizierungsverfahren“ eingeführt. Danach bauen die Landwirte die Baumwolle schon während des Zertifizierungsverfahrens biologisch an und können ihre Ernte verkaufen. Die Bio-Baumwolle im Zertifizierungsverfahren folgt den strengen Anforderungen des Zertifizierungsverfahrens für Bio-Baumwolle während eines mehrjähigen Verfahrens. Mit unserer Unterstützung der so angebauten Baumwolle fördern wir die Bemühungen der Landwirte, die sich dazu verpflichtet haben, die Zertifizierung für Bio-Baumwolle zu erhalten, und tragen dazu bei, dass diese auf dem Weg hin zum biologischen Anbau bleiben.

Was wir bereits tun

Unser Lieferketten-Partner Bergman/Rivera, ein Familienunternehmen in Peru, engagiert sich ganz stark für den biologischen Anbau und hat ein solides Programm implementiert, um die Landwirte zu unterstützen, die von herkömmlichem auf biologischen Anbau umstellen wollen. Sie bieten diesen Baumwoll-Farmern fachliche Beratung, garantierte Käufer und eine Prämie. Unsere erste Kollektion aus Bio-Baumwolle im Zertifizierungsverfahren wird im Frühjahr 2020 auf den Markt kommen.

Was kommt als Nächstes

Wir planen, auch weiterhin Produkte aus Bio-Baumwolle im Zertifizierungsverfahren anzubieten und dieses Programm mit der Zeit auszuweiten.

Bio-Baumwolle im Zertifizierungsverfahren
Beliebte Suchanfragen