Direkt zum Inhalt

Laxaþjóð | A Salmon Nation

Unsere Beziehung zur Natur definiert nicht nur unsere Geschichte, sondern prägt auch unsere Zukunft. Doch unter der Oberfläche der Fjorde Islands droht eine Methode der industriellen Fischzucht einen der letzten verbliebenen Orte der Wildnis in Europa zu zerstören. „Laxaþjóð | A Salmon Nation“ erzählt die Geschichte von Island, das durch sein Land und seine Gewässer vereint ist. Und von dem Einfluss einer Community, die diesen besonderen Ort und seine wilden Tiere schützen möchte, die entscheidend zu seiner Identität beigetragen haben.

Erfahre mehr

Versandinformation

Wir tun unser Bestes, um Bestellungen innerhalb von 1-2 Werktagen zu bearbeiten und zu versenden (montags bis freitags, außer an Feiertagen). Wir bitten dich, sofern möglich, den Standardversand zu wählen, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Bei Fragen zu deiner Bestellung steht unser Kundenservice jederzeit bereit.

Weitere Details

Rücksendung

Unsicher bei der Auswahl der Größe? Du kannst dich nicht für eine Jacke entscheiden? Unser Kundenservice ist hier, um zu helfen - je weniger unnötiger Versand, desto besser. Wir haben kein Zeitlimit für Rücksendungen und akzeptieren sowohl Produkte aus der aktuelle Saison als auch aus der vergangen Saison.

Wie funktioniert das Rücksenden? Artikel zurücksenden Kundenservice

Melde dich an

Um Produkthighlights, spannende Stories, Informationen über Aktivismus, Veranstaltungen und mehr zu erhalten.

Sozialverantwortung

Unsere Fortschritte – Diese Saison

85%+ unseres Sortiments ist Fair Trade Certified™-konfektioniert.

85.000+ Arbeiterinnen und Arbeiter profitieren von dem Fair Trade-Programm, an dem Patagonia teilnimmt.

Mehr als 2.000 Farmer haben sich zur Teilnahme an unserem Regenerative Organic Certification (ROC) Pilotbaumwoll-Programm entschlossen.

Warum?

Die Arbeiterinnen und Arbeiter in der Bekleidungsindustrie gehören zu den am schlechtesten bezahlten Arbeitnehmern weltweit. Ein großer Teil der Bekleidungsindustrie hat laxe Sozialstandards, die zu unsicheren Arbeitsbedingungen, langen Arbeitszeiten, niedriger Bezahlung und beruflicher Diskriminierung für die überwiegend weiblichen Beschäftigten führen können. Die ständige Nachfrage nach Fast Fashion verschärft dieses Problem mit jedem Tag.

Dies ist jedoch nicht überall der Fall. Im Laufe der Jahre hat Patagonia ein solides Sozialverantwortungsprogramm entwickelt, das der Analyse und dem Management der Auswirkungen unseres Unternehmens auf die Arbeitnehmer und Communitys in unserer Lieferkette dient. Unser Ziel beschränkt sich nicht nur darauf, die Schäden zu minimieren, sondern die Lebensverhältnisse der Menschen, mit denen wir über unser Unternehmen in Berührung kommen, nachhaltig zu verbessern.

Was wir bereits tun

Wie die meisten Textilfirmen stellen wir unsere Produkte nicht selbst her und wir sind auch nicht Inhaber der Firmen, die diese Aufgabe übernehmen. Wir arbeiten mit anderen Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen und versuchen gemeinsam, die Schäden, die wir durch die Herstellung von Kleidung kollektiv verursachen, möglichst klein zu halten. Wir verpflichten unsere Zulieferer (und uns selbst) zur Einhaltung der höchsten Umwelt- und Sozialstandards in der Industrie. Beim Management dieses Prozesses stützen wir uns auf die Tools und Standards der Industrie, und wenn die bestehenden Standards nicht streng genug sind, erarbeiten wir selbst welche.

Im Laufe der Jahre haben wir mehrere Programme entwickelt, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt, sei es durch unser Unternehmen, durch unsere landwirtschaftlichen Betriebe oder durch unsere Stores, zu erforschen.

Fair Trade
Fair Labor Association™
Regenerative-Organic-Zertifizierung
Ausländische Arbeitsmigranten
Wie wir mit Fabriken, Farmen und Webereien zusammenarbeiten
Existenzlohn
Programm für verantwortungsvolle Beschaffungspraxis