Images
  • W's Hampi Rock Pants, Feather Grey (FEA)
  • W's Hampi Rock Pants, Navy Blue (NVYB)
  • W's Hampi Rock Pants, Pesto (PST)
  • W's Hampi Rock Pants,
  • W's Hampi Rock Pants,

Patagonia Women's Hampi Rock Pants

85,00 €
Details
85,00 €
Variations
Farbe
  • Feather Grey
    85,00 € FEA
  • Navy Blue
    85,00 € NVYB
    Navy Blue (NVYB)
  • Pesto
    85,00 € PST
    Pesto (PST)
Menge
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
1
Promotions
Aktionsangebot
Gratis Express Versand auf alle Bestellungen Kostenfreier Standard Versand für alle Bestellungen
Product Actions
W's Hampi Rock Pants, Feather Grey (FEA)
W's Hampi Rock Pants, Navy Blue (NVYB)
W's Hampi Rock Pants, Pesto (PST)
W's Hampi Rock Pants,
W's Hampi Rock Pants,
Additional Information

Unsere atmungsaktive, robuste Kletterhose aus Hanf kühlt bei heißem Wetter und macht Sie bereit für eine erfolgreiche Begehung.

Weitere Informationen Schließen
Unsere Hampi Rock Pants ist leicht und überraschend robust, dank ihres Gemischs aus Hanf, Recycling-Polyester und Elastan, das atmungsaktiv und elastisch ist. Der ergonomische Schnitt und ein Zwickel optimieren die freie Beweglichkeit. Die offenen Taschen vorn (rechts mit Innenfach für das Handy) haben luftige Netzeinsätze; der weiche und sehr elastische Bund mit flacher Zugkordel bietet Komfort unter dem Klettergurt. Die konischen Beine mit teils elastischen Bündchen lassen freien Blick auf die Füße und können für zusätzliche Kühlung hochgeschoben werden.
Features
  • Das leichte, robuste Mischgewebe aus Hanf, Recycling-Polyester und Elastan ist elastisch und abriebfest
  • Ein ergonomischer Schnitt schafft freie Beweglichkeit und Komfort unter dem Klettergurt
  • Der weiche, elastische Bund mit anliegender Zugkordel ist unter dem Klettergurt kaum zu spüren
  • Die offenen Handwärmtaschen haben luftige Netzeinsätze und eine flache Konstruktion für Komfort unter dem Klettergurt
  • Die Tasche rechts kommt mit einem elastischen Soft-Catch Steckfach für Wertsachen
  • Die konischen Beine mit teils elastischen Bündchen lassen freien Blick auf den Fußeinsatz und können für zusätzliche Ventilation hochgeschoben werden
  • 238 g
The Footprint Chronicles ansehen
Größe & Passform
Das Model ist 175 cm und trägt Größe S Normaler Schnitt Größentabelle
Materialien

Hauptmaterial: 170 g/m² Glattgewebe aus 53% Hanf, 44% Recycling-Polyester und 3% Elastan.

Bund: 173 g/m² Jersey aus 85% Recycling-Polyester und 15% Elastan.

The Footprint Chronicles ansehen

Hanf

Hanf ist eine alternative Naturfaser, die mit geringer Umweltbelastung angebaut wird. Er erfordert keine Bewässerung, keine Pestizide und keine Kunstdünger. Zudem wird er von Hand geerntet und verarbeitet. Er liefert eine der robustesten Naturfasern überhaupt und ergibt einen wunderbar fallenden Stoff, der an Leinen erinnert.

Leider ist es in den meisten Teilen der Welt verboten, Nutzhanf anzubauen, da die Behörden ihn noch immer mit Marihuana assoziieren. Gegenwärtig importieren wir unseren Qualitätshanf aus China und hoffen weiter, dass er einmal wieder frei angebaut werden darf.

Patagonia stellt Kleidung aus reinem Hanf her oder aus Gemischen mit anderen Fasern wie Recycling-Polyester, Bio-Baumwolle und Elastan.

Mehr dazu

Recycling-Polyester

Wir haben 1993 damit begonnen, Recycling-Polyester aus leeren Plastikflaschen herzustellen, und waren damit die erste Outdoorfirma, die Fleece aus Abfallstoffen fertigte. Dies war ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigeren Produktion, die weniger Rohstoffe verbraucht, den Müll reduziert und die menschliche Gesundheit besser schützt.

Inzwischen recyceln wir außer Plastikflaschen auch Stoffabfälle und ausgediente Kleidung (u.a. unsere eigene) zu Polyesterfasern, aus denen wir neue Kleidung fertigen. Und wir bieten eine weit größere Auswahl an Produkten aus Recycling-Polyester – von Capilene® Funktionswäsche über Wetterjacken und Boardshorts bis zu Fleece.

Die Verarbeitung von recyceltem Polyester verringert zudem unsere Abhängigkeit vom Erdöl. Sie vermindert die Müllmengen, sodass die Deponien länger genutzt werden können und die Verbrennungsanlagen weniger giftige Emissionen verursachen. Zudem wird dadurch die Wiederverwertung von ausgedienter Polyesterkleidung gefördert. Und Luft, Wasser und Boden werden weniger belastet als bei der Herstellung von Neupolyester.

Mehr dazu

Rezensionen

Besitzen Sie dieses Produkt? Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung