Images
  • M's Classic Retro-X™ Vest, Natural (NAT) DE-NEWCOLORS
  • M's Classic Retro-X™ Vest, New Navy (NENA) DE-NEWCOLORS
  • M's Classic Retro-X™ Vest, Pelican w/Wren Gold (PEWG) DE-NEWCOLORS
  • M's Classic Retro-X™ Vest, Piki Green (PIGR) DE-NEWCOLORS
  • M's Classic Retro-X™ Vest,
  • M's Classic Retro-X™ Vest,
  • M's Classic Retro-X™ Vest,
  • M's Classic Retro-X™ Vest,

Patagonia Men's Classic Retro-X™ Fleece Vest

150,00 €
Details
150,00 €
Variations
Farbe
  • Natural
    150,00 € NAT
    Natural (NAT)
  • New Navy
    150,00 € NENA
    New Navy (NENA)
  • Pelican w/Wren Gold
    150,00 € PEWG
    Pelican w/Wren Gold (PEWG)
  • Piki Green
    150,00 € PIGR
Menge
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
1
Product Actions
M's Classic Retro-X™ Vest, Natural (NAT)
M's Classic Retro-X™ Vest, New Navy (NENA)
M's Classic Retro-X™ Vest, Pelican w/Wren Gold (PEWG)
M's Classic Retro-X™ Vest, Piki Green (PIGR)
M's Classic Retro-X™ Vest,
M's Classic Retro-X™ Vest,
M's Classic Retro-X™ Vest,
M's Classic Retro-X™ Vest,
Additional Information

Eine vielseitige Weste aus Sherpa-Polyesterfleece (50% recycelt) mit einer winddichten Membran, die den Körper an kühlen, windigen Tagen angenehm warm hält.

Weitere Informationen Schließen
Die weiche, bequeme und herrlich warme Retro-X™ Vest schützt den Körper vor Kälte und Wind und lässt den Armen freie Beweglichkeit. Die Jacke kommt mit einer weichen, winddichten Membran zwischen dickem, flauschigem 6 mm Sherpa-Fleece außen und einem nässeableitenden, höchst atmungsaktiven Mesh-Futter. Dieses Laminat speichert Wärme, stoppt den Wind und liegt weich und angenehm auf der Haut. Die Reißverschluss-Brusttasche, der Kragen und die Windleiste bestehen aus 100% Nylon mit einer wetterabweisenden DWR (durable water repellent) Imprägnierung. Die Reißverschluss-Handwärmtaschen haben ein warmes und flauschiges Futter aus Polyesternetz. Dank dauerhaftem HeiQ® Fresh Geruchshemmer werden Sie in der Retro-X auch nach längeren Touren bei Ihren Freunden stets willkommen sein. Hüftlanger Schnitt.
Features
  • Winddichte Membran zwischen 6 mm Sherpa-Fleece außen und einem nässeableitenden, höchst atmungsaktiven Mesh-Futter
  • Durchgehender Reißverschluss mit innenliegender Windleiste
  • Senkrechte Reißverschluss-Brusttasche; Reißverschluss-Handwärmtaschen mit Futter aus flauschigem Polyesternetz
  • Hüftlanger Schnitt
  • 507 g
The Footprint Chronicles ansehen
Größe & Passform
Das Model ist 183 cm und trägt Größe M Normaler Schnitt Größentabelle
Materialien

Hauptmaterial: Laminiertes 437 g/m² Sherpa-Fleece aus 100% Polyester (50% recycelt).

Futter: 109 g/m² Trikot-Netzfutter aus 100% Polyester (50% recycelt) mit dauerhaftem HeiQ® Fresh Geruchshemmer, nässeableitender Imprägnierung und einer winddichten Membran.

Brusttasche, Kragenaußenseite und Windleiste: 115 g/m² Glattgewebe aus 100% Nylon mit DWR (durable water repellent) Imprägnierung

The Footprint Chronicles ansehen

Wasserabweisend

Eine DWR (Durable Water Repellent) Imprägnierung hält Schnee und leichten Regen ab und beschleunigt das Trocknen. Sie ist auch bei Membran-Kleidung wichtig, damit der Außenstoff kein Wasser aufsaugt und die Membran optimal atmen kann.

Mehr dazu

Recycling-Polyester

Wir haben 1993 damit begonnen, Recycling-Polyester aus leeren Plastikflaschen herzustellen, und waren damit die erste Outdoorfirma, die Fleece aus Abfallstoffen fertigte. Dies war ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigeren Produktion, die weniger Rohstoffe verbraucht, den Müll reduziert und die menschliche Gesundheit besser schützt.

Inzwischen recyceln wir außer Plastikflaschen auch Stoffabfälle und ausgediente Kleidung (u.a. unsere eigene) zu Polyesterfasern, aus denen wir neue Kleidung fertigen. Und wir bieten eine weit größere Auswahl an Produkten aus Recycling-Polyester – von Capilene® Funktionswäsche über Wetterjacken und Boardshorts bis zu Fleece.

Die Verarbeitung von recyceltem Polyester verringert zudem unsere Abhängigkeit vom Erdöl. Sie vermindert die Müllmengen, sodass die Deponien länger genutzt werden können und die Verbrennungsanlagen weniger giftige Emissionen verursachen. Zudem wird dadurch die Wiederverwertung von ausgedienter Polyesterkleidung gefördert. Und Luft, Wasser und Boden werden weniger belastet als bei der Herstellung von Neupolyester.

Mehr dazu

Rezensionen

Besitzen Sie dieses Produkt? Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung