Direkt zum Inhalt

Laxaþjóð | A Salmon Nation

Unsere Beziehung zur Natur definiert nicht nur unsere Geschichte, sondern prägt auch unsere Zukunft. Doch unter der Oberfläche der Fjorde Islands droht eine Methode der industriellen Fischzucht einen der letzten verbliebenen Orte der Wildnis in Europa zu zerstören. „Laxaþjóð | A Salmon Nation“ erzählt die Geschichte von Island, das durch sein Land und seine Gewässer vereint ist. Und von dem Einfluss einer Community, die diesen besonderen Ort und seine wilden Tiere schützen möchte, die entscheidend zu seiner Identität beigetragen haben.

Erfahre mehr

Versandinformation

Wir tun unser Bestes, um Bestellungen innerhalb von 1-2 Werktagen zu bearbeiten und zu versenden (montags bis freitags, außer an Feiertagen). Wir bitten dich, sofern möglich, den Standardversand zu wählen, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Bei Fragen zu deiner Bestellung steht unser Kundenservice jederzeit bereit.

Weitere Details

Rücksendung

Unsicher bei der Auswahl der Größe? Du kannst dich nicht für eine Jacke entscheiden? Unser Kundenservice ist hier, um zu helfen - je weniger unnötiger Versand, desto besser. Wir haben kein Zeitlimit für Rücksendungen und akzeptieren sowohl Produkte aus der aktuelle Saison als auch aus der vergangen Saison.

Wie funktioniert das Rücksenden? Artikel zurücksenden Kundenservice

Melde dich an

Um Produkthighlights, spannende Stories, Informationen über Aktivismus, Veranstaltungen und mehr zu erhalten.

MMCF (Man-Made-Cellulosic-Fiber)

Wir beziehen künstliche Zellulosefasern aus nachhaltig angebautem Holz, Baumwollabfällen oder anderen Abfallströmen sowie aus Faserherstellungsprozessen, bei denen weniger schädliche Chemikalien verwendet werden.

Warum

MMCFs (Man-Made-Cellulosic-Fibers) sind Fasern, die von der Zellulose abgeleitet werden, dem Hauptbaustein der pflanzlichen Zellwände. Durch verschiedene Herstellungsverfahren wird diese Zellulose aufgelöst und zu einer Vielzahl von Stoffen verformt, darunter Rayon, Acetat, Lyocell und Modal. (Stell dir Zellulose wie Mehl vor, das mit anderen Zutaten zu einem Teig und schließlich zu Nudeln verarbeitet wird.)

Da die meisten MMCFs jedoch aus Zellstoff hergestellt werden, kann das Material mit der Abholzung von Wäldern in Verbindung gebracht werden, wodurch alte und gefährdete Ökosysteme bedroht werden.

Bei Patagonia beziehen wir MMCF aus nachhaltig angebautem Holz, Baumwollabfällen oder anderen Abfallströmen sowie aus Faserherstellungsprozessen, bei denen weniger schädliche Chemikalien verwendet werden. Damit verringern wir unsere Auswirkungen im Vergleich zu konventionellen Verfahren, ohne Einbußen bei der Qualität oder Leistung der Produkte.

Was wir bereits tun

MMCFs (Man-Made-Cellulosic-Fibers) sind Fasern, die von der Zellulose abgeleitet werden, dem Hauptbaustein der pflanzlichen Zellwände. Durch verschiedene Herstellungsverfahren wird diese Zellulose aufgelöst und zu einer Vielzahl von Stoffen verformt, darunter Rayon, Acetat, Lyocell und Modal. (Stell dir Zellulose wie Mehl vor, das mit anderen Zutaten zu einem Teig und schließlich zu Nudeln verarbeitet wird.)

Da die meisten MMCFs jedoch aus Zellstoff hergestellt werden, kann das Material mit der Abholzung von Wäldern in Verbindung gebracht werden, wodurch alte und gefährdete Ökosysteme bedroht werden.

Bei Patagonia beziehen wir MMCF aus nachhaltig angebautem Holz, Baumwollabfällen oder anderen Abfallströmen sowie aus Faserherstellungsprozessen, bei denen weniger schädliche Chemikalien verwendet werden. Damit verringern wir unsere Auswirkungen im Vergleich zu konventionellen Verfahren, ohne Einbußen bei der Qualität oder Leistung der Produkte.

Für Patagonia-Produkte verwenden wir vier Arten von MMCF:

Lyocell, das in der Regel aus Zellstoff gewonnen wird, ist für seine Weichheit und hohe Feuchtigkeitsaufnahme bekannt. Unsere Lyocellstoffe sind das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit dem österreichischen Hersteller Lenzing, der die Lyocellfaser TENCEL™ produziert. Neben der traditionellen TENCEL-Faser werden einige Patagonia-Produkte mit REFIBRA™ TENCEL™ hergestellt, einer Mischung aus recycelten Baumwollresten aus der Textilproduktion und Zellstoff aus Holz. Das bedeutet, dass zur Herstellung der Fasern weniger Bäume gefällt werden müssen. Sowohl TENCEL als auch REFIBRA Lyocell werden in geschlossenen Kreisläufen hergestellt, bei denen das Wasser während der Herstellung recycelt wird. Außerdem werden mehr als 99% der Lösungsmittel, die für die Verarbeitung der Holz- und Baumwollabfälle benötigt werden, zurückgewonnen und wiederverwendet.

Modal bietet ein leichtes, weiches Tragegefühl, das jahrelangem Tragen und Waschen standhält. Bei uns kommt TENCEL-Modal zum Einsatz, das ebenfalls von Lenzing hergestellt wird. Es wird aus Holz gewonnen und in einem Verfahren verarbeitet, das die bei der Herstellung verwendeten Lösungsmittel wiederverwertet.

Unser Produktionspartner Infinited Fiber stellt Zellulose-Carbamat, eine weitere Art von MMCF, aus Zellstoff her, der aus dem Recycling von gebrauchten Bekleidungsstücken aus Baumwolle gewonnen wird. Dieser Zellstoff wird dann in weiche, elastische, baumwollähnliche Infinna™-Fasern verwandelt, die wiederverwertet werden können, ohne an Qualität oder Strapazierfähigkeit zu verlieren.

Cellulose-Acetat liegt in Bezug auf das Tragegefühl und die Leistung irgendwo zwischen Baumwolle und Nylon. Unser in Tennessee ansässiger Partner Eastman produziert Naia® Renew Zellulosefasern aus 60% Zellstoff aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern – darunter auch einige FSC®-zertifizierte Zulieferer – und 40% Essigsäure aus recycelten Kunststoffabfällen. Das Herstellungsverfahren stellt sicher, dass die Lösungsmittel zur Wiederverwendung in das Naia-System zurückgeführt werden. Bei der Herstellung der Faser werden keine gefährlichen Chemikalien verwendet, die in der MRSL-Liste, eine Liste mit ausgeschlossenen und reglementierten Substanzen für die Herstellung von Textilien der ZDHC (Zero Discharge of Hazardous Chemicals), aufgeführt sind.

Unsere Zukunft

Wir arbeiten daran, 100% der in Patagonia-Produkten verwendeten MMCFs aus gebrauchten Textil- oder Landwirtschaftsabfällen zu gewinnen, anstatt aus neu hergestellten Materialien.

Man-Made Cellulosic Fibers
Beliebte Suchanfragen