zum warenkorb hinzugefügt

Aus technischen Gründen konnte Ihre Anfrage zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ordnungsgemäß bearbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Clean Color Kollektion

Wir haben Nebenprodukte, die bei der Nahrungsmittelproduktion anfallen, getrocknete Käfer und die Ausscheidungen von Seidenraupen (unter anderem) genommen, um eine Bekleidungslinie zu kreieren, die mit natürlichen Farbstoffen gefärbt wird. Warum dieser ganze Aufwand? Weil chemische Farbstoffe die Umwelt stark belasten. Auch wenn wir bei vielen unserer synthetischen Farbstoffen im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren jetzt schon weniger Wasser und weniger Energie verbrauchen sowie weniger CO2erzeugen, sind wir stets darum bemüht, immer besser zu werden. Bei der Clean Color Kollektion experimentieren wir mit pflanzenbasierten Farbstoffen, die zu 96 Prozent aus erneuerbaren Quellen stammen. Die Farben verändern sich und verblassen mit der Zeit. Das ist aber auch, warum diese Farbstoffe so einmalig sind.

Maulbeerblätter-Grün
Pflanzen mit grünem Farbstoff sind, ironischerweise, sehr selten. Für unsere Grüntöne benutzen wir daher die Exkremente von chinesischen Seidenraupen. Das satte Grün stammt von den leuchtend grünen Maulbeerblättern, die zur bevorzugten Nahrung dieser Insekten gehören.

Karminrot
Das rote Pulver für diesen Farbstoff stammt von der Cochenilleschildlaus, die auf Feigenkakteen lebt. Dieser Stoff war einst so wertvoll, dass der Azteken-Herrscher Montezuma eine Sondersteuer auf diese Insekten erhob.

Granatapfel
Die Schale des Granatapfels produziert ein leuchtendes Gelbbraun und wurde einst zum Färben von Leder verwendet. Unsere grauen Farbstoffe sind aus Granatapfel-Nebenprodukten herstellt, die bei der Nahrungsmittelproduktion anfallen.

Zitrusbraun
Die Schale der Bitterorange wird häufig als Kräuterheilmittel angewendet. Wir verwenden die Abfälle, die bei deren Produktion entsteht, und nutzen sie als Farbstoff für ein kräftiges Braun.

Palmettopalmen-Grün
Palmettopalmen dienen als Stützpfeiler für Anlegestellen und als Scheuerbürsten, und die Knospen werden häufig als Palmherzen konsumiert. Unser Palmettopalmen-Grün stammt von Nebenprodukten, die bei der Kräuerherstellung anfallen.

PATAGONIA CLEAN COLOR KOLLEKTION

Zur Kollektion