DIESE MITTEILUNG BESCHREIBT, WIE PATAGONIA, INC. (ZUSAMMEN „PATAGONIA“, „WIR“ ODER „UNS“) PERSONENBEZOGENE DATEN ERHEBT, VERWENDT UND WEITERGIBT, DIE ÜBER DIE WEBSITE PATAGONIA ACTION WORKS UNTER EU.PATAGONIA.COM/DE/DE/ACTIONWORKS (DIE „DIENSTE“) ERFASST WURDEN.

  1. Welche personenbezogenen Daten erheben wir, zu welchen Zwecken und aus welchen Gründen? Über die Dienste erfassen wir verschiedene Arten von personenbezogenen Daten.  Die Art der personenbezogenen Daten, die wir erheben und verwenden, hängt von der Art der Beziehung ab, die Sie mit uns unterhalten:
    Sie sind Mitglied der Öffentlichkeit („Teilnehmer“) und möchten über eine von uns unterstützte Basis-Umweltorganisation informiert werden („Geförderte Umweltschutzgruppe(n)“) bzw. eine Petition unterschreiben oder haben ein Interesse an Freiwilligenarbeit:
    Abhängig von unseren Verarbeitungszwecken können wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder bestimmte Nutzungsinformationen von Ihrem Browser oder Gerät erfassen, wenn Sie die Dienste besuchen.  Nutzungsinformationen können IP-Adresse, Standortinformationen, Browsertyp, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Ihre Aktivitäten auf den Diensten oder eine Gerätekennung von einem mobilen Gerät sein.  Wir führen auch Protokolle über E-Mails, die wir Ihnen senden, und E-Mails, die Sie über die Dienste an geförderte Umweltschutzgruppen senden möchten.Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

    • Um Ihnen Patagonia Action Works E-Mail-Benachrichtigungen zuzusenden, nachdem Sie sich für den Empfang entschieden haben. Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Abmelde-Link in der Fußzeile der E-Mail-Benachrichtigung klicken;
    • Um uns zu helfen, Ihre ökologischen Interessen zu verstehen, damit wir die Erfahrung der Dienste auf Ihr Interesse zuschneiden können; einschließlich der Zusendung von gezielter Werbung über Umweltaktivitäten, die Sie interessieren könnten.
    • Um auf Anfragen zu antworten, die Sie möglicherweise haben und uns gegenüber unter Verwendung der Kontaktinformationen, die auf den Diensten angegeben sind, äußern;
    • Um E-Mails zu debuggen, die wir Ihnen senden oder die Sie wie oben beschrieben an geförderte Umweltschutzgruppen senden;
    • Zum Schutz vor Betrug und anderen rechtswidrigen Handlungen;
    • Um Ihre Interaktionen mit den in den Diensten aufgeführten geförderten Umweltschutzgruppen zu erleichtern;
    • Um Ihnen Bestätigungs-E-Mails zu senden, dass die Spende, die Sie über die Dienste an den/die von Ihnen benannten Empfänger(n) geleistet haben, eingegangen ist; und
    • Für bestimmte Zwecke, die wir Ihnen zum Zeitpunkt der Erfassung der Daten offenlegen werden.

    Wir werden auch Ihren vollständigen Namen und den Betrag Ihrer Spende an die NGOs weitergeben, für die Sie eine Spende getätigt haben, sofern die Verwendung Ihres vollständigen Namens und des gespendeten Betrags erforderlich ist, damit die NGOs entsprechend der für sie geltenden gesetzlichen Pflichten handeln können. In diesen Situationen verpflichten wir NGOs, Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zweck zu verwenden, der erforderlich ist, um ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Unsere Verarbeitungsgründe für die von uns vorgenommene Verarbeitung sind Ihre Zustimmung, Schritte, die wir auf Ihre Anfrage hin unternehmen müssen, um eine freiwillige Vereinbarung mit einer unserer geförderten Umweltschutzgruppen einzugehen oder um eine Spende an den/die von Ihnen benannten Umweltschutzgruppen zu leisten und damit diese Gruppen den für sie geltenden gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können, und unser berechtigtes Interesse, Sie über unsere Umweltbemühungen zu informieren.

    Wenn Sie eine Petition unterschreiben oder an einer Kampagne teilnehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten direkt auf der Website der betreffenden geförderten Umweltschutzgruppen bereitgestellt. Wir sind nicht verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Organisationen.

    Wenn Sie eine Spende tätigen, werden Ihre Kreditkartendaten nicht von uns, sondern von unserem Zahlungsanbieter verarbeitet.  Unsere Spendenbedingungen finden Sie hier. Unsere einzige Rolle bei Spenden über die Dienste besteht darin, Ihnen eine E-Mail zu senden, die den Erhalt Ihrer Spende bestätigt, wie oben erwähnt.

    Sie sind ein Vertreter einer geförderten Umweltschutzgruppe:
    Wenn sich Ihre Organisation für die Teilnahme an unserem Förderprozess auf unserer Förderseite unter CyberGrants.com anmeldet, übermitteln Sie personenbezogene Daten an CyberGrants. Wir erheben einige dieser personenbezogenen Daten von CyberGrants. Die personenbezogenen Daten, die wir erheben, sind: Organisationsname, Vorname, Nachname, Titel, E-Mail, Telefonnummer, Stadt und Land. Wir führen auch eine Aufzeichnung Ihrer Aktivitäten auf dem Service über Ihr Konto.

    Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

    • Um Ihnen zu ermöglichen, ein Konto für den Service einzurichten, so dass die von Ihnen vertretene geförderte Umweltschutzgruppe die vom Service bereitgestellten Funktionen nutzen kann;
    • Um uns zu helfen zu verstehen, wie Sie die Dienste nutzen, damit wir sie verbessern und sicherstellen können, dass sie Ihren Bedürfnissen entsprechen;
    • Um auf Anfragen zu antworten, die Sie möglicherweise haben und uns gegenüber unter Verwendung der Kontaktinformationen, die auf den Diensten angegeben sind, äußern;
    • Zum Schutz vor Betrug und anderen rechtswidrigen Handlungen;
    • Um Ihre Interaktionen mit potenziellen Freiwilligen zu erleichtern; und
    • Für bestimmte Zwecke, die wir Ihnen zum Zeitpunkt der Erfassung der Daten offenlegen werden, wie z.B. die Einrichtung des Kontos der von Ihnen vertretenen Umweltschutzgruppe bei Worldcoo, damit dieser über die Dienste gesendete Spenden erhalten kann.  Worldcoo ist ein Sozialunternehmen, das als Vermittler zwischen Spendern und Stipendiaten fungiert.

Unsere Verarbeitungsgrundlagen für die von uns vorgenommene Verarbeitung sind unsere Erfüllung der Finanzhilfevereinbarung und unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation über unsere Umweltbemühungen.

  1. Speicherdauer der personenbezogenen Daten.Wenn Sie Teilnehmer sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie sich nicht gegen den Erhalt von E-Mails von uns entschieden haben. Wenn Sie ein Vertreter einer geförderten Umweltschutzgruppe sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie die von Ihnen vertretene geförderte Umweltschutzgruppe über ein Konto verfügt oder wie es anderweitig erforderlich ist, um dieser geförderten Umweltschutzgruppe die Dienste zur Verfügung zu stellen.  Wir werden E-Mail-Protokolle für einen Zeitraum von 30/60 Tagen nach dem Datum des Versands der E-Mail aufbewahren.Wir speichern auch Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die in dieser Mitteilung genannten Zwecke verarbeiten müssen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen. Soweit zulässig, werden wir auf Ihren Wunsch auch Ihre personenbezogenen Daten löschen; Informationen zur Beantragung einer Löschung finden Sie im Abschnitt „Ihre Rechte und Widerruf der Einwilligung“ weiter unten.
  2. Ihre Rechte und Widerruf der Einwilligung. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Patagonia für unsere Benachrichtigungsmailings jederzeit zu widersprechen. Sie können dies tun, indem Sie entweder auf die Abmeldeoption am Ende jeder E-Mail klicken oder eine Anfrage an uns über unser Portal für den Zugang von betroffenen Personen zum Thema Datenschutz hier stellen.Sie haben auch das Recht, eine Übersicht über Ihre von Patagonia verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, deren Verarbeitung zu verweigern oder einzuschränken und die Entfernung oder Berichtigung zu verlangen, wenn Ihre Daten falsch oder irrelevant erscheinen, indem Sie eine Anfrage an uns über unser Portal für den Zugang von betroffenen Personen zum Thema Datenschutz hierstellen. Bitte beachten Sie, dass wir, wenn Sie die Entfernung oder Einschränkung der Verarbeitung einiger oder aller Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, möglicherweise nicht in der Lage sind, die Dienste angemessen auszuführen oder Ihre Anfragen angemessen zu beantworten.Darüber hinaus haben Sie das gesetzliche Recht, sich an eine zuständige Datenschutzbehörde in Ihrem Wohnsitzland zu wenden.
  3. Bereitstellung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten. 
    Unsere Konzerngesellschaften. Patagonia-Mitarbeiter, einschließlich jener Mitarbeiter mit Sitz in den USA, können Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Die Zugriffsrechte unserer Mitarbeiter sind begrenzt und werden nur auf der Grundlage von Wissensbedarf gewährt, der sich nach ihren Funktionen und Rollen richtet.Dienstleister und sonstige Dritte.Wir geben personenbezogene Daten der Kontaktpersonen der geförderten Umweltschutzgruppen an CatchaFire, Inc in den Vereinigten Staaten weiter. Diese Organisation stellt die Plattform, die die Teilnehmer mit den geförderten Umweltschutzgruppen verbindet, bereit. Weitere Informationen über CatchaFire, Inc. finden Sie im Abschnitt „Transfers außerhalb des EWR“.
    Patagonia kann Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, einschließlich Lieferanten von Workflow-Software, Plattformanbieter, Zuwendungsantragsanbieter, Spendenvermittler, Zahlungsabwickler, E-Mail-Dienstleister und Anbieter von E-Mail-Formularen (Pop-ups). Auf Anfrage von den geförderten Umweltschutzgruppen teilen wir auch Ihren vollständigen Namen und den Betrag Ihrer Spende mit, damit diese den oben genannten gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können. Wir nutzen die Dienste dieser Dritten, um die Dienste zu hosten, um personenbezogene Daten zu speichern, um unsere E-Mail-Kommunikation mit Ihnen zu ermöglichen oder um die E-Mail-Kommunikation zwischen Teilnehmern und Empfängern, die die Dienste nutzen, zu ermöglichen oder um Informationen über die Dienste zu veröffentlichen, um Spenden von Teilnehmern, die die Dienste nutzen, zu verarbeiten und die Zahlungen dieser Spenden an die Empfänger zu erleichtern, wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Spenden beschrieben. Insofern als diese Drittanbieter Auftragsverarbeiter sind, sind diese gegenüber Patagonia vertraglich verpflichtet, die Daten nach den Anweisungen von Patagonia sowie gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu verarbeiten. Für die Übermittlung von Daten an Dritte außerhalb des EWR siehe unten.
  4. Transfers außerhalb des EWR. Die Dienste werden in den Vereinigten Staaten von einem Dienstleister von Patagonia, Inc. gehostet. Alle Übermittlungen personenbezogener Daten an Patagonia, Inc. und seine Verarbeiter unterliegen entweder den EU-Standardvertragsklauseln oder diese Verarbeiter sind mit dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert.  Die Plattform von CatchaFire wird in den Vereinigten Staaten gehostet. Wenn Sie sich als Freiwilliger bei CatchaFire registrieren, speichern Sie Ihre persönlichen Daten direkt auf der Plattform von CatchaFire in den Vereinigten Staaten. CatchaFire ist ein unabhängiger Datenverantwortlicher im Rahmen der DSGVO.  Die Datenschutzerklärung von CatchaFire finden Sie hier.
  5. Links zu Websites Dritter und Social Media.Benutzer können auf Inhalte der Dienste zugreifen, die per Link auf die Websites von CatchaFire, geförderten Umweltschutzgruppen oder anderen Dritten verweisen. Patagonia kontrolliert nicht den Inhalt oder die Links, die auf diesen Seiten erscheinen, und ist nicht verantwortlich für die Praktiken, die auf Websites angewendet werden, die per Link mit dem Dienst verbunden sind, mit Ausnahme der offiziellen Patagonia-Kampagnen. Darüber hinaus können sich diese Websites oder Dienste, einschließlich ihrer Inhalte und Links, ständig ändern. Diese Websites und Dienste können ihre eigenen Datenschutzerklärungen und Kundendiensthinweise haben. Das Surfen und die Interaktion auf Websites, die einen Link zu dem Dienst haben, unterliegt den eigenen Bedingungen und Hinweisen der jeweiligen Website.
  6. Kinder. Die Dienste sind nicht für Kinder unter 16 Jahren bestimmt, und wir erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren.
  7. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung. Patagonia kann diese Datenschutzerklärung jederzeit aktualisieren. Wenn Patagonia dies tut, wird Patagonia das Datum am Ende dieser Seite überarbeiten. Patagonia empfiehlt Ihnen, diese Seite regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen, um darüber informiert zu bleiben, wie Patagonia zum Schutz der von Patagonia gesammelten personenbezogenen Daten beiträgt.
  8. Kontakt. Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder den Praktiken des Dienstes können Sie sich an uns wenden:Patagonia Europe Coöperatief U.A. in Jollemanhof 11, 1019 GW Amsterdam, Niederlande oder per E-Mail an privacyandterms@patagonia.com.Dieses Dokument wurde zuletzt am 31. Januar 2020 aktualisiert.