zum warenkorb hinzugefügt

Aus technischen Gründen konnte Ihre Anfrage zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ordnungsgemäß bearbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Denim

Patagonia® Denim besteht aus 100% Bio-Baumwolle, die ohne genverändertes Saatgut, Kunstdünger, Pestizide und Herbizide angebaut wird. Ein innovatives Färbeverfahren minimiert den Wasser-, Energie- und Chemikalien-Bedarf und reduziert den CO2 Ausstoß gegenüber der konventionellen Denim-Färbung. Und unsere Jeans werden Fair Trade Certified™ genäht.

Bio-Baumwolle
Denim besteht aus Baumwolle, einer Naturfaser. Doch konventionell angebaute Baumwolle ist eines der schädlichsten Agrarprodukte überhaupt. Daher verwenden wir seit 1996 ausschließlich Baumwolle aus biologischem Anbau, für die keine künstlichen Pestizide, Herbizide, Entlaubungsmittel oder Dünger verwendet werden, die Wasser und Luft belasten. Für Bio-Baumwolle wird gentechnikfreies Saatgut verwendet; zur Schädlingsbekämpfung und Bodenverbesserung werden natürliche Mittel eingesetzt. Die Baumwolle unserer Jeans stammt zu 100% aus biologischem Anbau.

Färben
Um dem Jeansstoff seine charakteristische blaue Farbe zu geben, wird meist synthetischer Indigo-Farbstoff verwendet, was lange Produktionsstraßen und enorme Mengen an Wasser und Energie erfordert. Da Denim die Indigo-Farbe schlecht annimmt, sind ressourcenintensive Färbe-, Spül- und Waschprozesse erforderlich. Patagonia färbt nicht mehr mit Indigo, sondern mit der Archroma Advanced Denim Technologie, einem innovativen Verfahren auf Basis von Schwefelfarbstoffen, die sich leichter mit dem Stoff verbinden. Dies verkürzt die Produktionsstraßen erheblich und verringert gegenüber konventionellen Färbemethoden den Wasserverbrauch um 84%, den Energieverbrauch um 30% und den CO2 Ausstoß um 25%. Und da wir auf Sandstrahl-, Bleich- und Stonewash-Verfahren für einen Used-Look verzichten, vermeiden wir auch die damit verbundene Sozial- und Umweltbelastung.

Fair Trade Certified™ Konfektion
Unsere Jeans sind Fair Trade Certified™ genäht. Die Partnerschaft mit Fair Trade USA ist einer unserer Ansätze, um Textilarbeiter einem Existenzlohn näher zu bringen. Für jedes Fair Trade Kleidungsstück bezahlen wir einen Zuschlag, mit dem die Arbeiter ihre Gemeinde verbessern und ihren Lebensstandard erhöhen können. Die Arbeiter entscheiden selbst, wofür das Geld eingesetzt wird. Sie können eine Schule oder ein Krankenhaus damit bauen, Ausbildungen fördern oder es als Prämie ausschütten.

Weitere Informationen über die Archroma Advanced Denim Technologie.