REFIBRA® Lyocell

REFIBRA besteht aus Holzzellstoff und upgecycelten Baumwollresten, die in einem geschlossenen Kreislaufsystem hergestellt werden.

Warum

REFIBRA®-Lyocell-Fasern sind das Ergebnis von zwei Innovationen, die Holz und Baumwolle verwenden. Der in REFIBRA® Lyocell (TENCEL™) verwendete Zellstoff ist ein erneuerbares Rohmaterial, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Durch die Reduzierung des Bedarfs an Holz aus neuen Wäldern verringert diese Arbeitsmethode die Auswirkungen durch die Herstellung. Die Zugabe von recycelten Baumwollresten bewahrt Materialien nicht nur vor dem Abfallstrom, sondern sie ersetzt auch eine gewisse Menge des Zellstoffs und reduziert so die Menge an verwendeten neuen Rohstoffen.

REFIBRA® Lyocell wird in einem geschlossenen Produktionskreislauf hergestellt; die Lösungsmittel zur Verarbeitung des Holzes und der Baumwollfasern werden zu 99,7% erfasst und können immer wieder verwendet werden; die einzigen Outputs sind REFIBRA® und Wasser. Der Prozess reduziert auch den Wasserverbrauch um 95% im Vergleich zur Baumwollherstellung und verursacht keine Luft-, Boden- oder Wasserverschmutzung.

Was wir bereits tun

Wir sind dabei, in unserem Sortiment mehr Modelle mit REFIBRA®-Fasern aufzunehmen. Unsere Lyocell-Fasern sind das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit Lenzing, einem Hersteller mit Sitz in Österreich.

Was kommt als Nächstes

Patagonia verfolgt das Ziel, nur noch Lyocellfasern (TENCEL™) zu verwenden, die aus Abfallströmen stammen, statt aus Neupulpe, die von Bäumen stammt.

REFIBRA®lyocell
Beliebte Suchanfragen