Facing extinction play icon
Ich streike für das Klima Zina Precht-Rodriguez 22, Sunrise Movement

Es ist höchste Zeit! Die Prognosen werden zu Realitäten und in meiner Realität, die ich seit 11 Jahren genauestens beobachte, müssen wir drastische Änderungen vollziehen, wie wir die Dinge tun, wie wir unsere Wirtschaft betreiben und wie unsere Regierungen arbeiten. Wie wird mein Leben in 20 Jahren aussehen? Wenn wir so weitermachen wie bisher, brauche ich mir diese Frage erst gar nicht zu stellen, denn ich kenne schon die Antwort darauf. Es wird nach einem völligen Klimachaos und einem Klimakollaps aussehen. Und das einzige, was ich tun kann, ist dagegen anzukämpfen.

Was mir Sorgen macht, ist, wie es dazu kommen konnte, dass wir auf diese enorme Gefahr des Aussterbens zusteuern. Was hat uns als Spezies, als Community und als globale Gesellschaft dazu gebracht, das alles so hinzunehmen?

Ich gehe auf die Straße, weil dies meine Art ist, der Welt zu zeigen, dass wir Menschen es in der Hand haben, die Dinge zu ändern. Änderungen passieren und ein gesellschaftlicher Wandel vollzieht sich, wenn sich die Leute mobilisieren und sich gemeinsam für eine Sache stark machen. Das ist die größte Krise unserer Zeit. Es geht ums Überleben und um das Leben in einer gesunden Zukunft.

Jeder muss sein eigenes Leben auf den Prüfstand stellen und sich mit anderen darüber unterhalten, was bei unserer derzeitigen Lebensführung nicht nachhaltig ist. Verhaltensänderungen sind ziemlich ansteckend und können bei den Menschen um uns herum wirkliche Änderungen bewirken. Wir alle haben Macht in der Art und Weise, wie wir unser Leben leben und wie wir das Leben anderer Menschen beeinflussen. Engagiert euch in euren Gemeinden und nutzt diese gebündelte Stärke, um Politiker und andere Entscheidungsträger dazu zu bewegen, zum Wohle des Planeten zu agieren.

Die Jugend streikt für die Zukunft unseres Planeten. Werde jetzt aktiv