Direkt zum Inhalt

Lasst uns die Meere schützen, damit sie uns schützen können!

Unsere Zukunft ist eng mit dem Ozean verknüpft. Er verbindet uns alle durch Nahrung, Kultur und Sport. Der Ozean ist nicht nur die Heimat von wunderbarem und reichhaltigem Leben, sondern auch eine wirkungsvolle Klimalösung. Doch die Praxis der Grundschleppnetzfischerei gefährdet dieses wertvolle Ökosystem – sie zerstört unseren Meeresboden, gefährdet die traditionelle Kleinfischerei und verschärft die Klimakrise.

Erfahre mehr

Versandinformation

Wir tun unser Bestes, um Bestellungen innerhalb von 1-2 Werktagen zu bearbeiten und zu versenden (montags bis freitags, außer an Feiertagen). Wir bitten dich, sofern möglich, den Standardversand zu wählen, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Bei Fragen zu deiner Bestellung steht unser Kundenservice jederzeit bereit.

Weitere Details

Rücksendung

Unsicher bei der Auswahl der Größe? Du kannst dich nicht für eine Jacke entscheiden? Unser Kundenservice ist hier, um zu helfen - je weniger unnötiger Versand, desto besser. Wir haben kein Zeitlimit für Rücksendungen und akzeptieren sowohl Produkte aus der aktuelle Saison als auch aus der vergangen Saison.

Wie funktioniert das Rücksenden? Artikel zurücksenden Kundenservice

Melde dich an

Um Produkthighlights, spannende Stories, Informationen über Aktivismus, Veranstaltungen und mehr zu erhalten.

Man Plans, Mother Nature Laughs – Fly Fishing B.C.’s North Coast

 /  05.05.2009 2 Min. Lesezeit  /  Fliegenfischen

_TRP3263_rockwall Patagonia fly fishing ambassador Dylan Tomine recently returned from a trip to British Columbia. The conditions weren't ideal for fishing but they were ideal for some cold-weather gear testing. Dylan shares his thoughts here along with some great shots from photographer Tim Pask.

Just back from our North Coast, British Columbia spring steelhead expedition and thought I'd report in. We took a 42-foot converted gillnetter out of Prince Rupert and headed north with two small jet sleds in tow. The plan was to anchor up in the river mouths and take the sleds upstream to swing flies for big spring steelhead. But, as they say, "Man plans, Mother Nature laughs."

[Story of the trip…beautiful spot, no fish. Photo: Tim Pask]

We found 8-foot ice walls on the river banks (should be bare by this time of year), brutally low water and 34-degree river temps. To top it off, as the river dropped, it actually got dirtier, eventually reaching the chocolate milk stage and forcing us to bail on the whole enterprise. We did find a couple fish, but as the weather went down the tubes, and the boating became a scary matter of bouncing from rock to rock to stump to log jam to iceberg … well, it just stopped making sense.

But it was actually a fun trip and a great adventure. I got to spend time with good friends and environmental superheroes _TRP0147

Preparing the feast with Bruce. Photo: Tim Pask

For more from Dylan, check out his environmental essay "State of the Steelhead – The Canary Ain’t Singing Anymore, But The Fat Lady’s Just Warming Up" on Patagonia.com.

[With thanks to Moldy Chum.]

Beliebte Suchanfragen