Cold Stoke
play icon

2017 Gerry Lopez
Big Wave Challenge

The Spring Tide
play icon

The Spring Tide

Tantalus
play icon

Tantalus

Technische Bekleidung
für absolute Freiheit in den Bergen.

Wie lautet die Antwort auf die Frage: Was wollen wir? Pulverschnee, natürlich! Und davon möglichst viel! Patagonia entwickelt zuverlässige, strapazierfähige und unkomplizierte Ausrüstung, die man zum Ausüben seiner winterlichen Leidenschaft benötigt. Und für jedes Teil gilt unsere kompromisslose lebenslange Garantie. Genau, was Sie brauchen, damit Sie sich mit tiefergehenden Fragen beschäftigen können.
OSKAR ENDANDER
Foothills
play icon

Foothills:
The Unlinked Heritage of Snowboarding

In Search (Trailer)
play icon

Solitary:
Piers Solomon

Pep Fujas - im freien Flug am Engelberg, Schweiz. OSKAR ENDANDER
Leah Evans beim Ausspielen ihres Heimvorteils im Hinterland des Revelstoke Mountain Resorts. British Columbia, Kanada. MATTIAS FREDRIKSSON
Jumbo Wild
play icon
Nach mehrtägigem Aufstieg mit 36 kg schweren Rucksäcken genießen Steve House und Vince Anderson den Ausblick in der einsamen Purcell Wilderness von British Columbia. CHRISTIAN PONDELLA

Jumbo Wild

Seit Jahrzehnten wehren sich First Nations, Naturschützer, Backcountry-Skifahrer und Snowboarder gegen ein Projekt für ein riesiges Skigebiet tief in den Purcell Mountains von British Columbia, Kanada. Was muss nach 24 Jahren Widerstand noch geschehen, um den Jumbo-Pass für immer wild zu belassen?

Der Kampf, damit Jumbo für immer wild bleibt

Tief in der Wildnis von British Columbia liegt ein raues Tal – kostbares, alpines Hinterland, das dauerhaften Schutz verdient. Im Quellgebiet des Columbia River bahnt sich der Jumbo Creek seinen Weg aus einer dicken Schneedecke, vorbei an abbröckelndem Gletschereis, wilden Blumen und den Spuren von Grizzlybären. Seit langer Zeit wird das Jumbo Valley für seine Schönheit verehrt und beim Stamm der Ktunaxa gilt es als Quat'muk, als Heimat des Geistes des Grizzlybären. Das Jumbo Valley ist Teil eines wichtigen, internationalen Biotopverbunds und eines von nur zwei Gebieten in Nordamerika, die den Bären einen freien Korridor zwischen Kanada und den USA bieten.

Doch seit knapp 25 Jahren kämpfen Ortsansässige – First Nations, Naturschützer, Backcountry-Skifahrer und Snowboarder – gegen ein Großraum-Skigebietprojekt im Jumbo-Pass. Die Bauunternehmer beißen sich die Zähne an Umweltgutachten aus, stolpern über politische Hürden und stoßen auf Widerstand in der Bevölkerung, weshalb viele sich fragen: Was muss noch passieren, damit Jumbo für immer wild bleibt?

Wir brauchen Ihre Stimme gegen den Ausbau des Jumbo Valley und für die Anerkennung der Qat’muk-Erklärung des Stamms der Ktunaxa, indem für dauerhaften Schutz der kulturellen und ökologischen Werte der Region gesorgt wird.

Leah Evans sah das riesige Jumbo Valley zum ersten Mal als junges Mädchen. Von da an war das Tal in ihr Herz eingebrannt. Jahre später ist sie Teil der Bewegung, die das Tal vor der Erschließung bewahren will. Leah schnitzt ihre Wünsche in den Tisch der Jumbo-Hütte. Central Purcell Mountains, British Columbia, Kanada. GARRETT GROVE
Patagonia Skiing Ambassador Leah Evans

Leah Evans

„Als ich 13 Jahre alt war, schickten meine Eltern mich das erste Mal ins Jumbo Tal. Und ich erinnere mich, dass sie sagten 'Eines Tages wirst Du dieses Tal schützen müssen.'”

Mehr über Leah
CHRISTIAN PONDELLA