Häufig gestellte Fragen

Patagonia Rücksendungen und Reparaturen

Bei Aufgabe Ihrer Bestellung über Patagonia.com haben Sie eine E-Mail von directsales.europe@patagonia.com mit Retourenanweisungen und einem Retourenetikett erhalten. Verwenden Sie dieses Etikett für die Artikelrücksendung. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Rücksendungen und Reparaturen.
Sie können Ihre Patagonia-Produkte zu unserem Reparaturzentrum schicken. Kontaktieren Sie dazu zunächst unseren Kundenservice per E-Mail oder telefonisch. Dann erhalten Sie ein Reparaturetikett, das Sie uns bitte zusammen mit dem entsprechenden Artikel zusenden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Rücksendungen und Reparaturen.
Nach Eingang in unserer Werkstatt bemühen wir uns, die reparierenden Artikel innerhalb von 10 Geschäftstagen (14 Kalendertagen) zu bearbeiten bzw. innerhalb von 20 Geschäftstagen zu reparieren. Zu Spitzenzeiten und während des Schlussverkaufs kann es auch mal etwas länger dauern. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Rücksendungen und Reparaturen.
Die Nutzung des Patagonia-Retourenetiketts garantiert, dass Sie lediglich das landesübliche Porto zu dem nächsten Patagonia Zwischenlager bezahlen. Von da aus übernimmt Patagonia die internationalen Portokosten zu unserem Warenlager.
Falls Sie Ihr Produkt nicht in unserem Onlineshop gekauft haben, bringen Sie es bitte zu dem Store, wo Sie es gekauft haben. Falls dies nicht möglich ist, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.
Alle Patagonia-Artikel können zur Reparatur eingesendet werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Rücksendungen und Reparaturen.
Der Umtausch von Artikeln erfolgt in zwei Schritten: Geben Sie eine neue Bestellung online auf. Schicken Sie dann einfach den betreffenden Artikel zurück und Sie erhalten eine Erstattung des Kaufpreises.
Wir garantieren für die Qualität all unserer Produkte. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Kompromisslose Garantie.
Erfahren Sie mehr über die Wathosenpflege die Wathosengarantie und die Wathosenreparatur zuhause. Ihre Wathose können Sie auch an unsere Reparaturzentrum schicken; weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Rücksendungen und Reparaturen. Weitere Informationen zur Wetsuit-Garantie und Wetsuit-Reparatur.
Rücksendungen und Reparaturen bearbeiten wir zu jedem Zeitpunkt des Produktlebenszyklus. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Rücksendungen und Reparaturen.
Artikel, die zur Reparatur eingesendet werden, müssen persönlich von einem Mitglied unseres Reparaturteams beurteilt werden. Nur so können wir darüber entscheiden, ob eine Reparatur möglich ist oder nicht. Bitte kontaktieren Sie dazu unseren Patagonia Kundenservice. Auf unserer Seite Rücksendungen und Reparaturen finden Sie weitere Informationen zu nicht reparablen Artikeln. Die folgenden Artikel können keinesfalls repariert werden: Schuhe, Funktionswäsche, Unterwäsche und Socken.
Unser Motto lautet: „Wenn etwas kaputt ist, reparieren Sie es!“ Weitere Informationen zur Reparatur in Eigenregie finden Sie hier Reparatur- & Pflegeanleitungen.

VERSAND

Die Lieferzeiten hängen von der Zieladresse und von der von Ihnen gewählten Versandmethode ab. Weitere Informationen zu unseren aktuellen Optionen und Versandkosten finden Sie auf unserer Seite Versand. Bei Fragen steht Ihnen unser Kundenservice sehr gerne zur Verfügung.
Patagonia versendet in 30 Länder in ganz Europa. Weitere Informationen zu den Versandländern sowie zu den jeweiligen Versandkosten finden Sie auf unserer Seite Versand.
Nach dem Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Versandbestätigung per E-Mail. Darin sind auch die Informationen zum Nachverfolgen angegeben. Falls Sie Probleme beim Nachverfolgen Ihrer Bestellung haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Sehr gerne helfen wir Ihnen weiter.

KONTO

Zum Speichern Ihrer Kundendaten empfehlen wir Ihnen, ein Konto zu erstellen. Zugang zum Einloggen/Anmelden erhalten Sie, indem Sie den Maus-Cursor über die Silhouette oben rechts auf unserer Website bewegen.
Keine Sorge! Sie können Ihr Passwort jederzeit zurücksetzen, entweder über die Seite Anmelden oder über den Link „Passwort-Hilfe“ unter den Feldern für die Anmeldedaten.

BESTELLUNGEN

Patagonia ist beim Bearbeiten und Versenden von Bestellungen ziemlich schnell. Da wir unser Bestes tun, um alle eingehenden Bestellungen so schnell wie möglich zu bearbeiten, ist es nach der Aufgabe leider nicht möglich Bestellungen nachträglich zu ändern.
In der Regel werden Bestellungen noch am gleichen Geschäftstag bearbeitet.

BEZAHLUNG

Beim Bezahlvorgang haben Sie Gelegenheit, Ihren Promo-Code einzugeben. Bitte achten Sie darauf, den Code richtig einzugeben. Haben Sie Probleme? Unser Kundenservice hilft Ihnen sehr gerne weiter!
Die auf der Website angezeigten Produktpreise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer (MwSt). Der Mehrwertsteuersatz kann nach den innergemeinschaftlichen Regeln der EU variieren.

Produkte

Mit einer sachgemäßen Pflege können Sie die Nutzungsdauer unserer Produkte beträchtlich verlängern. Weitere Informationen zur Pflege unserer Produkte finden Sie auf unserer Seite Produktpflege.
Damit Sie die richtige Größe bestimmen können, haben wir eine Größentabelle erstellt. Diese finden Sie auf jeder Produktseite unter dem Link „Größentabelle“ direkt unter der Preisangabe.
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind wir leider nicht in der Lage, Sie zu benachrichtigen, sobald ein Artikel wieder auf Lager ist. Der Bestand auf unserer Website wird jedoch regelmäßig aktualisiert. Bei Fragen zur Verfügbarkeit wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
Wir freuen uns immer über Ihr Feedback! Bei Feedback zu Produkten schreiben Sie bitte eine Rezension auf der entsprechenden Produktseite auf unserer Website oder senden Sie eine E-Mail an directsales.europe@patagonia.com. Sie sind sich nicht sicher, wie das betreffende Modell heißt? Unser Kundenservice hilft Ihnen sehr gerne weiter!

SONSTIGES

Melden Sie sich einfach zu den Patagonia-E-Mails. an, damit Sie immer auf dem Laufenden sind, wenn Patagonia Werbeaktionen oder sonstige Specials anbietet. Bei konkreten Fragen sollten Sie eine E-Mail an directsales.europe@patagonia.com senden. Dort wird man Ihnen sehr gerne weiterhelfen.
Jede E-Mail von Patagonia enthält einen Link, über den Sie Ihre E-Mail-Präferenzen ändern können. Alternativ können Sie jederzeit den Kundenservice kontaktieren, wenn Sie aus unserem Verteiler gestrichen werden möchten.
Wir sind zwar nicht immer unterwegs, aber wenn ja, dann finden Sie hier unsere Worn Wear Tourdaten.
Ihr Feedback hilft uns, immer besser zu werden. Wenn Sie uns Ihre Meinung mitteilen möchten, können Sie dazu unser Kontaktformular nutzen, oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

GEFÄLSCHTE PRODUKTE

Patagonias Mission lautet: „Stelle das beste Produkt her, belaste die Umwelt dabei so wenig wie möglich und inspiriere andere Firmen, diesem Beispiel zu folgen und Lösungen zur aktuellen Umweltkrise zu finden.“ Die Fälschung von Patagonia-Produkten ist ein Angriff auf all das, wofür wir als Unternehmen stehen. Fälschungen von Patagonia-Produkten sind von schlechter Qualität, die in Fabriken mit abscheulichen Arbeitsbedingungen hergestellt werden, und unter Verwendung giftiger Materialien, die unsere Umwelt verschmutzen. Aufgrund ihrer schlechten Qualität werden diese Produkte nicht lange halten und ganz schnell auf der Mülldeponie landen, wodurch der Schaden für die Umwelt nur noch größer wird.

Patagonia arbeitet hart daran, den Verkauf gefälschter Produkte zu unterbinden und betrügerische Websites sperren zu lassen, um unsere Kunden zu schützen. In den nachfolgenden FAQs finden Sie nützliche Hinweise, wie Sie sicherstellen können, echte Patagonia-Produkte aus zuverlässiger Quelle zu beziehen. Auf diese Weise erhalten Sie bessere Produkte, für die unsere Kompromisslose Garantie gilt.

Echte Patagonia-Produkte finden Sie auf patagonia.com, in unseren Patagonia-Stores sowie in den Stores und auf den Websites unserer Vertragshändler. Eine vollständige Liste dieser Stores finden Sie unter „Stores in meiner Nähe“ oder gehen Sie direkt zu unserer Händlersuche.

Der Umstand, dass Sie gerade diesen Text lesen, ist ein klares Indiz dafür, dass die besagte Website sehr wahrscheinlich nicht seriös ist. Es gibt immer mehr Websites, die unsere Website samt Bildmaterial imitieren und auf den ersten Blick tatsächlich so aussehen wie patagonia.com. Diese Websites werden von sogenannten Scammern betrieben, die zunächst Ihre Kreditkarte belasten und dann, je nach dem, entweder gar keine Ware senden oder aber ein gefälschtes Patagonia-Produkt oder ein anderes Billigprodukt, das mit der bestellten Ware überhaupt nichts zu tun hat. Falls Sie dann versuchen, mit diesem betrügerischen Anbieter Kontakt aufzunehmen, werden Sie wohl kaum Erfolg haben. Ihnen wird dann nichts anderes übrig bleiben, als sich an Ihren Kreditkartenanbieter zu wenden und eine Stornierung bzw. Rückbuchung zu beantragen.

Woran erkennt man, ob eine Website, über die Patagonia-Produkte angeboten werden, seriös ist:

  • Handelt es sich um einen Store, der in unserer Händlersuche aufgelistet ist?
  • Ist die URL verdächtig? Patagonia.com ist der einzige Onlineshop von Patagonia; wir betreiben keine Online-Outlets oder Schnäppchen-Portale. URLs mit „patagonia“ und Begriffen wie „offiziell“ „Sale“, „Rabatt“, „Räumungsverkauf“ oder dergleichen sind also gefälscht.
  • Bei besonders günstigen Preisen sollten Sie ebenfalls misstrauisch sein.
  • Ein weiteres Indiz für Fake Websites ist, wenn die angegebene E-Mail-Adresse von einem kommerziellen E-Mail-Anbieter ist, also auf hotmail.com, gmail.com oder yahoo.com endet, und keine offizielle Unternehmensadresse ist.
  • Achten Sie auch auf die Angaben zum Versand, Rückgabe, Kaufpreiserstattung usw. Falls diese schlecht geschrieben sind oder überhaupt keinen Sinn ergeben, sollten Sie die Website besser meiden.
  • Bei Zweifeln stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine E-Mail an takedown@patagonia.com oder rufen Sie den Patagonia Kundenservice an.

Patagonia verbietet seinen offiziellen Vertriebshändlern den Verkauf über bekannte Online-Plattformen wie amazon.com oder ebay.com. Patagonia kann Ihnen also nicht versichern, dass Produkte, die Sie über diese Anbieter oder in Ladengeschäften kaufen, authentisch sind.

Online-Marktplätze wie die oben genannten dienen meisten nur als Plattform für Drittverkäufer. Der Marktplatz selbst garantiert in aller Regel nicht die Echtheit der Produkte, die auf ihrer Plattform angeboten werden. Auf diesen Marktplätzen finden wir regelmäßig Fälschungen von Patagonia-Produkten. Es gibt sogar Angebote, bei denen unser Bildmaterial und unsere Produktbeschreibungen verwendet werden und die auch sonst „in Ordnung“ aussehen.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie Ihre Patagonia-Produkte immer bei patagonia.com kaufen oder in einem unserer Stores oder über unsere offiziellen Großhändler, die Sie über unsere Händlersuchefinden.

Bitte melden Sie uns die entsprechende Website per E-Mail an takedown@patagonia.com damit wir dafür sorgen können, dass diese Website so schnell wie möglich aus dem Netz genommen wird. Auf diese Weise können wir verhindern, dass noch andere Verbraucher betrogen werden.

Es ist wahrscheinlich noch nicht zu spät, um Ihr Geld zurückzubekommen. Wenden Sie sich unverzüglich an Ihre Bank oder Ihr Kreditkartenunternehmen, um eine entsprechende Rückbuchung zu verlangen. Hilfreich dabei wird sein, so viele Informationen wie möglich zur Verfügung zu stellen, wie zum Beispiel:

  • Kaufnachweis (E-Mail, Bestellung, Quittung oder Rechnung)
  • Nachweis darüber, dass Sie versucht haben, das gefälschte Produkt zurückzuschicken, bzw. dass Sie eine Kaufpreisrückerstattung verlangt haben
  • Screenshots von einer Liste der offiziellen Patagonia-Händler oder ein Screenshot einer behördlichen Mitteilung, in der erklärt wird, dass es sich bei der Website um eine Fälschung handelt

Halten Sie die folgenden Informationen bereit, wenn Sie gefälschte Websites oder sonstige Verletzungen geistiger Eigentumsrechte melden:

  • Informationen über das Unternehmen bzw. die Einzelperson, die geistige Eigentumsrechte verletzt hat, also Adresse, Website, E-Mail-Adresse, Social-Media-Site, Nutzerkonto, IP-Adresse usw.
  • Höhe des finanziellen Verlustes und benutzte Zahlungsmethode
  • Beschreibung der angebotenen Produkte
  • Zusammenfassende Beschreibung des Vorfalls
  • Kontaktverlauf mit dem Unternehmen bzw. mit der Einzelperson, die geistige Eigentumsrechte verletzt hat
  • Sonstige recherchierte oder relevante Informationen zu dem Vorfall